Lichtbildvortrag über Schwester Ellen in Afrika

schwester ellen1Wahre Freundschaft soll nicht wanken. Sie wankt auch nicht, ganz im Gegenteil. Zwischen Rita Rosner, geborene Landgraf, und der seit über 40 Jahren in Südafrika tätigen Franziskanerin, Missionarin, Hausoberin und Ärztin, Schwester Ellen (mit bürgerlichem Namen Maria Lindner) ist dies der Fall.
Beide kennen sich von Kindheit an und halten ihre von Herzen kommende Freundschaft weiter aufrecht. Dazu gesellten sich der Ehemann von Rita Rosner, Josef und die in Floß wohnenden Eheleute Ingrid und Reinhold Bayer. Sie alle möchten das so herzliche Verhältnis mit Schwester Ellen nicht mehr missen und pflegen es weiter.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Senioren feiern Fasching

seniorenfasching1„Floß Helau, Seniorenkreis Helau!“ Wenn es eine tolle Stimmung, ein fröhliches und kaum mehr zu überbietendes Faschingstreiben gibt, dann ist das beim Katholischen Seniorenkreis der Fall. Ein erster Faschingsauftakt nach Maß, der sich am Donnerstag im mit bunten Luftballons und Girlanden geschmückten katholischen Pfarrheim St. Josef abspielte. Darüber hatten auch die Gäste ihre helle Freude.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jahreshauptverammlung des Frauenbunds

frauenbund2„Ihr seid das Licht der Welt.“ Unter dieses Motto stellte der Katholische Frauenbund am Donnerstag im Pfarrheim St. Josef seine Jahresversammlung, die von Vorsitzende Christina Schaller vorzüglich geleitet wurde.
Bevor der offizielle Teil eröffnet wurde, versammelten sich die Mitglieder in der noch vom Christbaum hell erleuchteten Pfarrkirche St. Johannes der Täufer zum gemeinsamen Gottesdienst mit geistlichem Beirat, Pfarrer Max Früchtl. Er hatte den Frauenbund als strahlendes Licht in der Pfarrgemeinde bezeichnet. Deshalb gebe es Grund zu danken. Die musikalische Gestaltung übernahmen Franz Seiz (Klavier) und das Lobpreisteam. Mit eingebunden wurde das Gedenken für die im letzten Berichtsjahr verstorbenen sechs Mitglieder. Kerze und Salz waren Geschenke für die Mitglieder.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Erstes Treffen des Seniorenkreises

seniorenkreis2„Wir haben ein überaus erfolgreiches Jahr hinter uns. Gelebte Freundschaft, ein gutes Miteinander und viele Informationen über Geschichtliches und Aktuelles prägten die letzten zwölf Monate. So könne es weitergehen.“
Mit dieser Feststellung wartete Leiterin Marlene Noetzel vom Katholischen Seniorenkreis in der ersten Zusammenkunft des Jahres am letzten Donnerstag im Pfarrheim St. Josef auf. Stammgäste, wie Präses, Pfarrer Max Früchtl und Bürgermeister a. D. Fred Lehner hatten sich eingefunden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jahresrückblick auf 2019

st nikolausDie Katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer steht im neuen Jahr mit der Sanierung der St. Nikolauskirche vor einer großen Herausforderung. Wenn es auch viele Jahre der Planung, Vorbereitung und Sicherung der Finanzierung des nahezu 500000 Euro-Projekts gab, so hat jetzt die Stiftungsaufsicht der Diözese Regensburg „grünes Licht“ für einen Baustart gegeben. Auch die Bischöfliche Finanzkammer steht zu ihrem Wort der Förderung und gab Zustimmung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Blasiussegen im Seniorenheim

blasiussegenEs war für Pfarrer Max Früchtl ein großes Bedürfnis und Anliegen, während des Gottesdienstes am letzten Donnerstag im Seniorenwohnheim „Am Reiserwinkel“ den Bewohnern und Gläubigen den sakramentalen Blasiussegen zu spenden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Vielseitiges Programm des Männervereins

kreuzwegSich den Herausforderungen durch Übernahme von Mitverantwortung in der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer zu stellen, Treue zur Kirche, zur Heimat und zum Glauben zu bekennen, sind die Aufgaben und Ziele, der Mitglieder des Katholischen Männervereins die sie seit nunmehr schon 121 Jahren aktiv umsetzen.
Pfarrer Max Früchtl, Präses der Männergemeinschaft, weiß dies sehr zu schätzen. Die Mithilfe bei kirchlichen Festen und Feiern, bei anstehenden baulichen Maßnahmen und das gesellschaftliche Miteinander sei noch den Worten von Pfarrer Früchtl nicht hoch genug einzuschätzen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sternsinger sind Friedensbringer

sternsinger2„Unsere Sternsinger bringen den Segen des Kindes in der Krippe zu ihnen. Das Opfer, das sie geben, soll denen Segen bringen, die in Not und Armut leben.“ Mit diesen Worten bat Pfarrer Max Früchtl die Gläubigen und Gottesdienstbesucher, beim Besuch der Sternsinger, sich der Gabe für notleidende und in Armut lebende Menschen nicht zu verschließen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weihnachtliche Musik gerettet

musik baeumlerMusiker, Instrumentalisten, Chorsängerinnen- und Sänger hatten sich an den Weihnachtsfeiertagen bis zum Neujahrstag spontan ein Herz gefasst und die Eucharistiefeiern an den Festtagen mit ihren Klängen und Tönen zu einem schönen Erlebnis für die Gläubigen werden lassen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de