3. Sonntag nach Ostern

Es ist der Gottesdienst am 3. Sonntag nach Ostern, den Pfarrer Max Früchtl alleine in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer wegen der bestehenden Coronakrise feiern musste.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schaden am Kirchenkreuz

Kirchenkreuz1Steht in nächster Zeit die Instandsetzung des schadhaften Treppenaufganges an der Kirchstraße zur katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer an, fügte ein Sturm im Februar diesen Jahres dem großen Kreuz über dem Seiteneingang an der Nordseite (Richtung Marktzentrum) des Gotteshauses einen erheblichen Schaden zu. Um für alle Fälle eine Gefahr für Leib und Leben von Passanten und Kirchgängern auszuschließen, hatten Arbeiter des gemeindlichen Bauhofes auf die Bitte von Pfarrer Max Früchtl und der Kirchenverwaltung den Umgriff der Schadstelle abgesperrt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Osterpfarrbrief des Pfarrers an die Gläubigen

pfarrer fruechtl„Er trat in ihre Mitte – Halleluja.“ Mit einer Extraausgabe des Pfarrbriefes an Ostern richtet sich Pfarrer Max Früchtl von der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer an die Gläubigen und gibt ihnen Mut und Zuversicht mit dem Wort, dass wir nicht allein sind und uns selber überlassen bleiben. „Er ist da, unser Gott, bei uns und mit uns in Jesus Christus seinem Sohn und der `dynamis´ des Heiligen Geistes“.
Die Gläubigen ruft Pfarrer Früchtl auf, sich mit Gott um so inniger und gerade im Gebet und glaubenden Kommunizieren zu verbinden. Dazu laden die Glocken der Pfarrkirche eigens dreimal am Tag, wenn die Heilige Messe gefeiert und die Eucharistie zelebriert wird an Wochentagen um 9 Uhr, am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr ein. Die Kirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr durchgehend geöffnet. Die Gläubigen können dem Herrn im Tabernakel aufsuchen, ihm alles hintragen, sich von ihm stärken und aufrichten lassen. „Wir können vertrauensvoll bei ihm anhalten in den Bedrängnissen und Nöten unserer Zeit um seinen Segen.“

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kartoffelsuppe zur Fastenzeit

fastenessenDer 2. Fastensonntag stand in der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer neben der durch den Kindergarten St. Johannes Maria Vianney und den Kirchenmäusen unter Leitung von Marion Elling gestalteten Eucharistiefeier ganz im Zeichen des Fastenessens. Vorbereitet und Organisiert durch Mitglieder des Pfarrgemeinderates mit Sprecherin Elisabeth Lehner traf sich eine große Gläubigenschar im Gottesdienst und anschließend im Pfarrsaal St. Josef.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Beginn der Sanierungsarbeiten an der St. Nikolauskirche

Sanierung St. NikolausNach Vorlage der stiftungsaufsichtlichen Genehmigung und Zustimmung durch die Bischöfliche Finanzkammer der Diözese Regensburg konnten die Aufträge für den ersten Bauabschnitt vergeben werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Eindrucksvolle Trauerfeier - Chöre und Musiker verabschieden sich von Willibald Wirth

beerdigung wirth2Auf der Chorempore in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer gab es bei der Eucharistiefeier zum Tode des Regierungsamtsrates Willibald Wirth keinen freien Platz mehr. Sie war durch die Sängerinnen und Sänger der Kirchenchöre von Floß, Neustadt/WN und Erbendorf und den Musikern des Salonorchesters Neustadt voll besetzt. Das hat es in der nunmehr 108-jährigen Pfarrkirche noch nicht gegeben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Vortrag beim Seniorenkreis

vortrag seniorenDie Vortragsreihe beim Katholischen Seniorenkreis hatte am vergangenen Donnerstag im Pfarrheim St. Josef eine Besonderheit. Schade, dass Orthopäde Dr. Eugen Bratzl wegen Krankheit ausfiel und deshalb das Thema Osteoporose nicht behandelt werden konnte. Dafür aber sprang Oberarzt Dr. Achmet Mestan vom Klinikum Weiden ein, worüber Leiterin Marlene Noetzel und die Senioren sehr dankbar waren. Der Handchirurg befasste sich mit den verschiedenen Arten der Operationen und zeigte die Krankheitsbilder wie Oberbein, Arthrose, Rheuma und Arthritis sowie Fehlstellungen an den Händen auf. Die Bilder zeigten auch den Einbau von künstlichen Gelenken bei Verschleißerscheinungen und den Einbau verschiedener Implantate. Sein Rat: Viel Bewegung für die Stärkung des Muskelaufbaues und Stabilisierung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de