Prägende Veränderungen in der Pfarrei durch den Katholischer Männerverein Floß

Verfasst am . Veröffentlicht in Berichte des Jahres 2006

Erst war es eine Anregung, das auf den vorhandenen Findling aufgestellte Kreuz am Friedhofseingang zu ersetzen, doch dann reifte der Entschluss einer Gesamtlösung. Heute zeigt die Neugestaltung des Eingangsbereiches am Friedhof ein ansprechendes Gesamtbild.

Eine Eigeninitiative des katholischen Männervereins unter Leitung von Vorsitzenden Helmut Weig, der das Projekt in die Hand nahm und verwirklichte. Es umfasst ein neues Friedhofstor, eine Mauersanierung, die Neugestaltung des Vorplatzes, die Anlage mit Kreuz, Blumenschale und Granitbrunnen, sowie Neuanpflanzungen, das Tünchen der Leichenhalle und Friedhofsmauer mit neuer Abdeckung und Anschaffung eines Wasservorratsbehälters. Immerhin waren es Gesamtkosten von über 15.690 Euro, die aufgebracht werden mussten. Das geschah durch viele Arbeitsstunden von Mitgliedern des Männervereins, kostenlosen Leistungen von heimischen Firmen, den finanziellen Unterstützungen der hiesigen Banken und den 4.945 Spenden durch die Gläubigen.

Unter Leitung von Peter Pierepioka konnte die Ölbergkapelle an der Ostseite der Kirche renoviert werden. Auch hier haben sich freiwillige Helfer gefunden, während Glasermeister Karl Kraus und Maler Lothar Wirth ebenfalls mit fleißig Hand anlegten. All diese Arbeiten und Leistungen weiß der Männerverein und Präses, Pfarrer Norbert Große sehr zu schätzen. Es wurde eine alte Weisheit in die Tat umgesetzt: "Was du von deinen Vätern erhalten hast, bewahre und erhalte es in Ehren und zum Dank, damit dein Opfer und Mühen nicht vergebens war."

Was Pfarrer Norbert Große besonders freut ist die schöne Anpflanzung vor dem Haupteingang der Pfarrkirche durch Frau Mathilde Gollwitzer. Der Seniorenkreis leistete eine Spende von 150 Euro für Heizkosten und die Herz-Jesu-Bruderschaft machte eine Spende von 205 Euro für das neue Auferstehungskreuz am Friedhof.

Text und Bilder von Fred Lehner

Simple Image Gallery Extended

Drucken