Barockmusik am Dreikönigsfest

dreikoenig2Die über 15-jährige Tradition des von Willibald Wirth und Hans Fröhlich organisierten Kirchenkonzerts am Dreikönigstag in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer musste in diesem Jahr aufgrund der überraschenden Todesfälle von Willibald Wirth und dessen Freund Reinhold Maß nicht zuletzt auch durch das Ausscheiden von Organisten und Chorleiter Hans Fröhlich unterbrochen werden. Dazu kam noch die Corona-Pandemie. Sie hätte die konzertante Aufführung ohnehin gesetzlich untersagt.


Organistin Klara Bäumler und Flötistin Marion Elling ist es sehr zu danken, dass sie sich ein Herz fassten, die Tradition trotzdem nicht untergehen zu lassen und die Eucharistiefeier am „Dreikönigstag“ musikalisch zu gestalten. Unterstützung erhielten sie durch Flötistin Annemarie Bauer. Die ansprechend festliche und weihnachtliche Barockmusik der drei Instrumentalistinnen mit Werken von Anna Bon und Johann Sebastian Bach bereicherten den Festgottesdienst als eindrucksvolles kleines Konzert.Pfarrer Max Früchtl war dafür überaus dankbar. Die Gläubigen brachten ihre Dankbarkeit mit Beifall zum Ausdruck.

BILDERGALERIE

  • dreikoenig1
  • dreikoenig2
  • dreikoenig3

Simple Image Gallery Extended

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de