Schaden am Kirchenkreuz

Kirchenkreuz1Steht in nächster Zeit die Instandsetzung des schadhaften Treppenaufganges an der Kirchstraße zur katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer an, fügte ein Sturm im Februar diesen Jahres dem großen Kreuz über dem Seiteneingang an der Nordseite (Richtung Marktzentrum) des Gotteshauses einen erheblichen Schaden zu. Um für alle Fälle eine Gefahr für Leib und Leben von Passanten und Kirchgängern auszuschließen, hatten Arbeiter des gemeindlichen Bauhofes auf die Bitte von Pfarrer Max Früchtl und der Kirchenverwaltung den Umgriff der Schadstelle abgesperrt.


In diesen Tagen machte sich die Firma Dieter Hofmann aus Floß an die Arbeit und baute mit einem Hochkrank das schadhafte Kreuz an der Kirche ab. Erst jetzt konnte man sich vom Ausmaß des Sturmschadens überzeugen. Pfarrer Max Früchtl, Kirchenpfleger Josef Rosner und die Mitglieder der Kirchenverwaltung stellen jetzt Überlegungen einer notwendigen und baldigen Reparatur an. Für alle Beteiligten steht fest, dass das Kreuz wieder an der gleichen Stelle am First der Pfarrkirche errichtet wird.

BILDERGALERIE

  • Kirchenkreuz1
  • kirchenkreuz2

Simple Image Gallery Extended

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de