Sternsinger sind Friedensbringer

sternsinger2„Unsere Sternsinger bringen den Segen des Kindes in der Krippe zu ihnen. Das Opfer, das sie geben, soll denen Segen bringen, die in Not und Armut leben.“ Mit diesen Worten bat Pfarrer Max Früchtl die Gläubigen und Gottesdienstbesucher, beim Besuch der Sternsinger, sich der Gabe für notleidende und in Armut lebende Menschen nicht zu verschließen.

 

Das diesjährige Motto lautet: „Segen bringen. Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit.“ Der Pfarrer freute sich in der hochfestlichen Eucharistiefeier am Neujahrstag, dass auch in diesem Jahr von den 48 Sternsingern wieder evangelische Kinder an der Aktion mitmachen. 21 Begleiter verrichten ebenfalls freiwilligen und ehrenamtlichen Dienst. Hier werde einmal mehr Ökumene gelebt. In seiner Predigt hatte er hervorgehoben, dass er sein Heil im Segen, Licht und Zuwendung schenke. Der Sternsinger tragen den Segen in die Familien und in die Gemeinde hinein.

BILDERGALERIE

  • sternsinger1
  • sternsinger2
  • sternsinger3

Simple Image Gallery Extended

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de