Mariä Himmelfahrt

mariae himmelfahrt3Was seit gut zwölf Monaten als herzliche Freundschaft zwischen Heimatpriester, Pater Leo Beck und Vertretungspfarrer für den in Urlaub befindlichen Pfarrer Max Früchtl, Pfarrer Temple Iheanyichukwu Nwaneri aus Nigeria, entstanden ist, setzte sich in diesen Wochen fort. Es muss Gottes Fügung sein, dass sich beide in den August-Ferienwochen wieder in Floß trafen. Pater Leo verbringt seit vielen Jahren seinen Jahresurlaub im August jeden Jahres in seiner Heimatpfarrei St. Johannes der Täufer. Auch die Flosser Kirchweih lässt sich der Träger der Flosser Bürgermedaille nicht nehmen. So auch in diesem Jahr.

Noch haben die Gläubigen der Pfarrei seine früheren Gottesdienste und eindrucksvollen Predigten zum Fest Mariä Himmelfahrt auf dem St. Nikolausberg in guter und unvergessener Erinnerung. Gemeinsam mit Pfarrer Temple, den Pater Leo sehr gerne beisteht und ihm jede mögliche Unterstützung in seiner Vertretungsarbeit gewährt, feierte er die Eucharistie an „Mariä Aufnahme in den Himmel“. Das Eingangslied „Maria aufgenommen ist, Halleluja“ bezeichnete Pfarrer Temple als ein Lied der Freunde und der Zukunft. Maria ist mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen worden und das glauben wir. Jesus holte seine Mutter zu sich und führte sie vom Tod zum ewigen Leben. Auch wir sind für den Himmel bestimmt.
Die musikalische Gestaltung des Festgottesdienstes übernahm Hans Fröhlich (Orgel). Die Gottesdienstbesucher sangen unter Begleitung der Orgel „Milde Königin gedenke“. Zum Abschluss segnete Pater Leo die von den Gläubigen mitgebrachten Kräuterbüschel.

BILDERGALERIE

  • mariae_himmelfahrt1
  • mariae_himmelfahrt2
  • mariae_himmelfahrt3

Simple Image Gallery Extended

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de