Neuer Weihnachtsstern für Pfarrkirche

weihnachtssternSelbst wenn man das Gerüst und die Ausschmückung auf den ersten Blick nicht erkennen kann, doch wenn der Weihnachtsstern an der Nordseite der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer erstrahlt, dann wird eine stille und staade Zeit angekündigt.

Vor gut 20 Jahren hatten sich Martin Landgraf und Robert Achatz ein Herz gefasst, dieses Glanzstück herzustellen. Seither könnte man sich diesen Weihnachtsschmuck in der Advents- und Weihnachtszeit nicht mehr vorstellen. Die damals eingebauten einfachen Leuchten wurden nun durch die Flosser Firma Berthold Witzl ersetzt. Immerhin sind es 32 neue LED-Leuchten, die den Stern jetzt auf den ALU-Rahmen mit Plexiglas schmücken. Pfarrer Norbert Große sagte der Firma Witzl ein Vergelt’s Gott für diese großherzige Spenden. Die bisherige Reparaturanfälligkeit, vor allem bei den Glühbirnen, sei jetzt vorüber. Unmittelbar nach der Lieferung des restaurierten Weihnachtssterns fand er durch die freiwilligen Helfer seinen festen Platz an der Statuennische der Nordseite des Gotteshauses. Freudig berichtete Pfarrer Große, dass der Weihnachtsbaum in der Pfarrkirche von Josef Betz im Schönbrunner Weg gestiftet wurde.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de