Neue Kommunionhelferinnen

KommunionhelferinnenDie katholische Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer hat mit Rita Rosner, Elisabeth Lehner und Christina Schaller drei neue Kommunionhelferinnen. Seine Freude über diese Bereitschaft im Dienste der Kirche brachte Pfarrer Norbert Große am Sonntag im Pfarrgottesdienst zum Ausdruck. Gleichzeitig begrüßte er den nach einer gesundheitlichen Unterbrechung wieder im Dienst stehenden Chorleiter und Organisten Hans Fröhlich.

 

Passend zu Gottesdienst und Überreichung der „Bischöflichen Beauftragung" das Lied „Ein Haus voll Glorie schauet". Pfarrer Große hatte Gott als bleibenden und wichtigen Treffpunkt im Leben bezeichnet. Das Jesushaus, die Kirche, bestehe mit Gläubigen als lebendige Steine.

Bischof Rudolf von der Diözese Regensburg hat nach Ablegung eines Einführungslehrganges am 20. September Rita Rosner, Elisabeth Lehner und Christina Schaller eine Bischöfliche Beauftragung ausgestellt, die Pfarrer Große an die drei neuen Kommunionhelferinnen überreichte. Sie können ab sofort die heilige Kommunion in der Kirche und bei den Kranken verteilen. Die Beauftragung gilt bis 30. September 2017. Bischof Rudolf setzt in die Kommunionhelferinnen das Vertrauen, dass sie diesen Dienst gewissenhaft und ehrfürchtig ausüben und durch christliches Leben glaubwürdig machen. Dem feierlichen Akt folgte das Glaubensbekenntnis durch die Gläubigen. In den Fürbitten wurde der Segen Gottes für einen treuen Dienst und ein ermutigendes aufeinander Zugehen herabgerufen. Rita Rosner und Christina Schaller sind bereits als Lektorinnen tätig, während Elisabeth Lehner im Pfarrgemeinderat vertreten ist.

Pfarrer Große versäumte nicht, all denen zu danken, die zur Verschönerung der Liturgie beitragen und nannte dabei die Kommunionhelfer, Lektoren, Mesner, Ministranten, Kirchenmusiker, Chorleiter und Chormitglieder, sowie das Blumenschmuckteam.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de