Ehrenvorsitz im Katholischen Männerverein

Weig Ehrenvorsitzender„Ziel erkannt – Kraft gespannt – Mutig voran – Herz obenan." Wenn einer so seine Mitgliedschaft im Katholischen Männerverein versteht, dann ist es dritter Vorsitzender Helmut Weig. Für ihn war und ist der Gründungsspruch Richtschnur allen Handelns, Wegweiser in der großen Verantwortung und Beispiel als Repräsentant der Männergemeinschaft.

Vorstandschaft und Ausschuss haben mit Vorsitzenden, Pfarrer Norbert Große einstimmig beschlossen, Helmut Weig aufgrund seiner hervorragenden Verdienste um den Katholischen Männerverein zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. In der Jahreshauptversammlung am Sonntag im Gasthaus „Weißes Rössl" fand nach der Laudatio von Ehrenmitglied Fred Lehner, die feierliche Überreichung der Ernennungsurkunde statt.

Geprägt von tiefer gläubiger Religiosität, die ihm seine Eltern mit auf den Lebensweg gaben, war Helmut Weig schon als Kind und Jugendlicher bereit, sich in den Dienst der Kirche zu stellen. Als Ministrant und in der CAJ-Führungsmannschaft tätig war auf ihn als Streiter und Verfechter des katholischen und christlichen Glaubens Verlass. So habe Weig seine von Gott gegebenen Talente in einem beispielhaften Engagement Kirche und Gemeinde zukommen lassen. Der Katholische Männerverein bedeutet für Helmut Weig „Heimat". Von 1969 bis 1980 war er zweiter Vorsitzender und seit 1980 stand er an der Spitze des Vereins. Es waren Liebe und Leidenschaft für seine Heimatpfarrei. Mit Weitsicht und Sachverstand zeigte er sich als großartiger Organisator und Baumeister. Die Aufzählung seiner Leistungen und Initiativen wollte kein Ende nehmen, doch mit der Errichtung der Kreuzwegstationen auf dem Nikolausberg habe sich Weig ein Denkmal gesetzt. Zuletzt war es die Restaurierung des großen Friedhofskreuzes, ein sichtbar „goldenes Werk". Die bleibenden Verdienste um Kirche und Gemeinde drückte der Katholische Männerverein als Zeichen des Dankes und der Anerkennung mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden aus. Dass Weig den Gründungsspruch in seinem Herzen trägt und ihm prägt, brachte Laudator, Ehrenmitglied Fred Lehner, zum Ausdruck. Das Dankeschön galt auch Frau Loni Weig für Verständnis und Geduld, sowie den vielen treuen Freunden, die Helmut Weig stets zur Seite standen. Ehrenmitglied Fred Lehner schloss seine Laudatio: „Lieber Helmut, Vergelt's Gott für alles!"

Die Mitglieder dankten und gratulierten Helmut Weig mit stehender Ovation, währende Pfarrer Norbert Große und 2. Vorsitzender Peter Pierepioka an Helmut Weig die Ernennungsurkunde mit Präsent überreichten.

Schlicht und einfach sagte der sichtlich überraschte neuen Ehrenvorsitzende: „Ich war es nicht allein und konnte mich auf die Meinen stets verlassen. Es war mir ein Herzensbedürfnis mitzuhelfen. Das werde so bleiben."

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de