Kinderkirche "Jesus und Bartimäus"

KinderkircheEs ist dankbar anzuerkennen, dass sich in der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer immer wieder freiwillige und ehrenamtlich tätige Christen finden, die sich der Mitverantwortung stellen und aktive Arbeit leisten. Das ist auch bei der Kinderkirche so. Mit Christina Schaller und Christine Sailer haben sich zwei Helferinnen gefunden, die ihre Christenpflicht in der Verkündigung des Wort Gottes sehen. Fortgesetzt werden mit Beginn des neuen Schuljahres Monat für Monat die Andachten der Kinderkirche.

Nachdem Pfarrer Norbert Große zu Beginn des Festgottesdienstes am Sonntag die Kinder segnete gingen sie betend und singend in das Pfarrheim St. Josef zur Kinderkirche. Ein großes Altartuch, Kerze, Kreuz, Kinderbibel und Blumen schmückten mit den Figuren von Jesus und dem blinden Bartimäus den Altartisch. Nach Lied und Gebet erzählte Christina Schaller die Geschichte über „Jesus und Bartimäus". Weil uns Jesus hilft, müssen wir auch dankbar sein. Dankbar dass wir reden, sehen und hören können. In die spannende Erzählung wurden auch die Kinder mit Fragen eingebunden. Sie alle lauschten und waren aufmerksame Zuhörer. Das gemeinsame Vaterunser ein Lied und das Kreuzzeichen beendeten die erste Kirchenstunde am Schuljahrsbeginn.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de