Binden der Palmbuschen

Das alles geschieht für einen guten Zweck. Wieder waren fleißige und geschickte Händen im Pfarrheim St. Josef beim Binden der Palmbuschen am Werk. Eingeladen hatte der Katholische Frauenbund. Vorsitzende Christina Schaller konnte sich auf ihr bewährtes Team verlassen. Nicht einfach war die Beschaffung der Palmkätzchen, die schon am Rosenmontag geerntet wurden und kühl gelagert werden mussten.

 

Die 17 Frauen hatten sich vorgenommen, mindestens 350 Buschen zu binden und wurden von jungen Helferinnen gerne unterstützt. Ihre Freude drücken sie so aus: „Uns macht es Spaß, wenn wir mithelfen können." Schon nach wenigen Stunden war es soweit. In Schachteln wurden die kreativ gestalteten und fertigen Palmbuschen eingelagert und bis zum Verkauf verwahrt. Zur Stärkung gab es Kaffee und Kuchen. Natürlich hatte die freundschaftliche Unterhaltung während der Arbeiten ihren besonderen Reiz.

Am Samstag und Sonntag war es soweit. Vor Beginn der Vorabendmesse am Samstag und vor der Festmesse zum Palmsonntag wurden die Palmbuschen durch Mitglieder des Frauenbundes verkauft. Der Reinerlös wird wie alle Jahre vorher Schwester Ellen in Südafrika für ihre lobenswerte und aufopferungsvolle Arbeit mit aidskranken Kindern zur Verfügung gestellt.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • palmbuschen1
  • palmbuschen2
  • palmbuschen3
  • palmbuschen4

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de