Heilige zum Vorbild - Kinderkirche im November

Kinderkirche im November„Über heilige Menschen sprechen und von ihnen lernen, Licht für andere zu sein" das geschah in der letzten Kinderkirche der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer. Vorher erhielten die Kinder in der Pfarrkirche den Segen von Pfarrer Norbert Große.

Mit Kreuz, Bibel und Kerze zogen sie singend ins Pfarrheim St. Josef. Von zwei Heiligen erzählten Christina Schaller und Christine Sailer, es waren St. Martin und Elisabeth. Vorher sangen die kleinen Christen „Wir fangen an fröhlich zu sein". St. Martin hatte seinen Mantel ausgezogen und mit einem scharfen Schwer geteilt. Eine Hälfte gab er einen armen Mann. Elisabeth hat ihr ganzes Geld für die armen Menschen ausgegeben. Im Lied drückten die Kinder ihre Bitte aus „Halte zu mir".

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de