Abschluss der Gemeindemission

„Sie haben ein lebendiges, kraftvolles Glaubenszeugnis gegeben, sind Menschen begegnet, die mit offenem Herzen und offenen Ohren das Geheimnis der Liebe und Gottestiefe erfahren durften. Sie sind auf Menschen getroffen, die auf der Suche sind und die Begegnung mit ihnen erfahren durften, dass es ein Licht und eine Freude gibt, die von Gott kommt und das Leben schöner, tiefer und heller macht." Dieses von Herzen kommende Vergelt's Gott sagte Pfarrer Norbert Große, der Initiator der Gemeindemission in der vergangenen Woche, beim Abschlussgottesdienst am Sonntag in der Jubiläumskirche St. Johannes der Täufer den Passionisten aus Schwarzenfeld.

Pater Johannes hatte in seiner Schlusspredigt festgehalten, dass das Ende der Mission kein Abschied sei. In der Pfarrgemeinde habe man viel Gutes erfahren dürfen. „Wir wollten Zeichen setzen, weil wir die Not und den Hunger der Menschen kennen. Pfarrei sei Ort der Mission. Sie müsse das Evangelium vorleben nach dem Wort ‚Lebe so, dass du gefragt wirst'." Zu den Gläubigen sagte Pater Johannes: „Wir senden sie, tragen sie diese Mission und Gottes Wort weiter, den unsere frohe Botschaft ist ein Sieg." Dazu gehören die Grundsäulen, dass wir von Gott geliebt werden, dass wir bereit sind, die Liebe zu leben und dass wir in der Hoffnung leben, dass es ein Leben nach dem Tod geben wird.

Pater Gabriel sagte Ministranten, Mesner, Musikern für einen schönen musikalischen Genuss und Freude, den Vereinsvorständen, den Mitgliedern des Pfarrgemeinderates ein Vergelt's Gott für ihr Engagement, freundliche und gastliche Aufnahme. Pfarrer Große habe als guter Hirte das Wagnis der Pfarrmission auf sich genommen und gewonnen. Pater Gabriel bat die Gläubigen „Begleiten sie uns im Gebet".

Von einer wunderbaren, erlebnisreichen und eindrucksvollen Woche der Pfarrmission sprach Hermi Brauner, Sprecherin des Pfarrgemeinderates bei ihrem Dankeschön an die Passionisten aus Schwarzenfeld. Die Gläubigen haben die Mission angenommen, waren dabei und durften besondere Erlebnisse und eine Stärkung des Glaubens erfahren. Dafür gab es auch Präsente an die Passionisten. Pfarrer Norbert Große hatte noch eine Überraschung parat: Die Patres haben mit ihrer freundlichen, frohen, jugendlichen Art die Herzen der Menschen gewonnen und auf Gott hin geöffnet. Den passionierten Kickerspielern schenkte die Pfarrgemeinde ein Kickerspiel als Zeichen des Dankes und der Erinnerung an die Flosser Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer.

Wie schon während der ganzen Woche glänzten die musikalischen und gesanglichen Gruppen der Kirchengemeinde mit ihren eindrucksvollen Vorträgen und Darbietungen. Auch beim Abschlussgottesdienst der Gemeindemission hat sich Organist und Chorleiter Hans Fröhlich wieder etwas besonders einfallen lassen. Mit Sohn Michal (Querflöte) und Brigitte Beer (Sopran) gestaltete er die Eucharistiefeier. Beim Einzug spielten Hans Fröhlich und Sohn Michael die Gavotte von J.B. Lully. Die Gläubigen sangen aus der Haydn-Messe. Bei der Lesung führten Hans Fröhlich und Sohn Michael „Besinnung" von Reinhold Maß auf, während bei der Gabenbereitung das „Ave Maria" von Franz Schubert zu hören war. Zu einem weiteren Ohrenschmaus wurde das „Panis angelicus" von C. Franck mit Orgel und Flöte und das von Brigitte Beer mit ihrer feinen und zarten Sopranstimme vorgetragene „Ich bete an die Macht der Liebe" von Bortniansky. Die Gläubigen sangen „Großer Gott wir loben dich", während Hans Fröhlich und Sohn Michael zum Auszug „Voluntary in D" von J. Stanley spielten. Die Patres spendeten den päpstlichen Segen und den Einzelprimizsegen. Die Kollekte wird den Patres für ihren überaus wertvollen Dienst in der Pfarrgemeinde übergeben.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • abschluss_gemeindemission1
  • abschluss_gemeindemission10
  • abschluss_gemeindemission11
  • abschluss_gemeindemission2
  • abschluss_gemeindemission3
  • abschluss_gemeindemission4
  • abschluss_gemeindemission5
  • abschluss_gemeindemission6
  • abschluss_gemeindemission7
  • abschluss_gemeindemission8
  • abschluss_gemeindemission9

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de