Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/imgs_news/2012/230_kirchenanzeiger/kirchenanzeiger.jpg'

Kirchenanzeiger

KirchenanzeigerDie katholische Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer steht das ganze Jahr im Zeichen der 100-Jahrfeier der Pfarrkirche. Waren schon die Jubiläumskonzerte der „All Generations" und der „Kirchenmäuse", sowie das von der Pleysteiner Künstlerin Brigitte Traeger eindrucksvoll gestaltete „Marienkonzert" besondere Höhepunkte, so setzen sich in den kommenden Wochen die Ereignisse fort.

Bereits am Sonntag, 10. Juni um 9 Uhr finden sich Kinder von vier bis sieben Jahren in der Pfarrkirche ein, um anschließend im Pfarrheim St. Josef Kinderkirche unter dem Thema „Ein Haus aus lebendigen Steinen" zu feiern. Christina Schaller und Christine Sailer erzählen davon und bauen mit den Kindern ein Haus aus lebendigen Steinen. Passend zum Bau der Pfarrkirche vor 100 Jahren.

Am Festtag Unbeflecktes Herz Mariä am Samstag, 16. Juni um 18.30 Uhr, gestaltet der Gospelchor „All Generations" die Vorabendmesse.

Anschließend um 20 Uhr gibt sich im Fred-Lehner-Saal der Mehrzweckhalle die ganze Pfarrfamilie im Rahmen eines Festabends ein Stelldichein. Zweifellos eines der großen Höhepunkte im Festjahr. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen aller kirchlichen Vereine, Gruppen und Organisationen. So wird es Auftritte des Kirchenchores, des Gospelchores „All Generations" und der „Kirchenmäuse" geben, die zugleich den gesanglichen und musikalischen Part übernehmen. Mitwirkende sind außerdem der Frauenbund, der Männerverein, die CAJ-Gruppe und die Theatergruppe „Zum Pfarrplatzl".

Dass es überhaupt möglich ist, eine solche Großveranstaltung wieder in der Mehrzweckhalle abhalten zu können, ist nicht zuletzt „Rößl-Wirt" Gerhard Schaller zu danken. Als neuer Pächter der Mehrzweckhalle wird er seine Premiere geben und wie gewohnt mit kulinarischen Genüssen aufwarten und für das leibliche Wohl der Gäste und Besucher sorgen.

Einmal mehr liegt die gesamte Organisation der großen Familienfeier in den bewährten Händen der Mitglieder des Pfarrgemeinderates mit Sprecherin Hermi Brauner. Pfarrer Norbert Große, Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung laden die Bevölkerung sehr herzlich ein und würden sich freuen, einen großen Familienkreis willkommen heißen zu können.

Zum kirchlichen Höhepunkt kommt es am Sonntag, 24. Juni, wenn um 10 Uhr in der Jubiläumskirche Diözesanbischof Gerhard Ludwig Müller (Regensburg) ein Pontifikalamt zelebriert.

Die Chorgemeinschaft der Kirchenchöre Floß und Neustadt singen die „Krönungsmesse" von W. A. Mozart. Anschließend Begrüßung des Bischofs durch den Kindergarten mit Kindersegnung. Im Pfarrsaal St. Josef wird es einen Stehempfang geben.

Das Jubiläumspfarrfest startet am Sonntag, 1. Juli.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de