Spende der Raiffeisenbank für den Männerverein

„Wir verfolgen mit größtem Interesse die Initiative des Katholischen Männervereins, das Kleinod des Marktes, den St. Nikolausberg, mit Kreuzwegstationen zu bereichern. Diese Ortsgestaltung liegt uns sehr am Herzen." Dieses Bekenntnis gaben Vorstandsvorsitzender Jürgen Schnappauf und Vorstandsmitglied Josef Völkl von der Raiffeisenbank Floß/Flossenbürg gegenüber dem ersten Vorsitzenden, Pfarrer Norbert Große, und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Weig als Vertreter des Männervereins ab.

Der Verein durfte eine Spende von über 500 Euro in Empfang nehmen. Die Banker würdigten dabei das Ehrenamt und die beispielhafte Eigeninitiative. Das könne nicht hoch genug geschätzt werden. Pfarrer Norbert Große meinte bei seinem herzlichen Vergelt's Gott für die Spende, dass sich die Errichtung der Kreuzwegstationen geradezu aufdrängte. Mit dem Geld soll das große Kreuz mit Korpus restauriert werden, berichtete Helmut Weig, der Motor und Initiator der Aktion des Männervereins. Das große Kreuz werde die 12. Kreuzwegstation sein.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • maennerverein_spende_raiba1
  • maennerverein_spende_raiba2

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de