Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/imgs_news/2011/510_theatergruppe_spende/theaterspende.jpg'

Spende der Theatergruppe für die Kreuzwegstationen

Theatergruppe spendet für KreuzwegstationenWas die Laienspieler der Theatergruppe „Zum Pfarrplatzl" in ihren fünf Aufführungen der Komödie „Heribert, der Klosterfraunarzissengeist" an angenehmer und wohltuender Unterhaltung an den Tag legten, war schon bewundernswert. Von Aufführung zu Aufführung steigerte sich das Interesse der überaus dankbaren Zuschauer, die damit auch das Dankeschön an Leiterin Anni Witzl zum Ausdruck brachten. Heute freuen sich die Theaterfreunde schon auf das nächste Spiel in zwei Jahren.

Es war von allen Laienspielern und Leiterin Anni Witzl so gewollt, dass ein Teil des Erlöses aus den Veranstaltungen für eine Kreuzwegstation am Nikolausberg gespendet wird. Immerhin eine Summe von 1310 Euro, die nach der letzten Aufführung am Sonntag zweiten Vorsitzenden Helmut Weig vom Katholischen Männerverein übergeben werden konnte. Weig erinnerte bei seinem herzlichen Vergelt's Gott an die Zeit, wo im Jahre l908 die ersten Franziskanerschwestern mit der unvergessenen Schwester Hunigundis (Kinderschwester) nach Floß kamen und eine erste Theateraufführung inszenierten. Nach dem Bau des Herz-Jesu-Hauses im Jahre l920 gab es im Pfarrsaal eine Bühne auf der unter Regie von Schwester Hunigundis Theater von Groß und Klein gespielt wurde. So könne die heutige Theatergruppe „Zum Pfarrplatzl" eine über 100-jährige Theatertradition in Anspruch nehmen.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de