Neuer Stadtpfarrer Wolfgang Gebert offiziell in sein Amt als Pfarrer von Wemding eingeführt

Am vergangenen Sonntag, dem Emmeramsfest, wurde unser neuer Stadtpfarrer Wolfgang Gebert offiziell in sein Amt als Pfarrer von Wemding eingeführt. Der Dekan des neuen Deka- nats Weißenburg - Wemding Konrad Bayerle verlas das Ernen- nungsdekret unseres Hochwürdigen Bischofs vom 01. Sep- tember 2011 und erläuterte anschließend die vielschichtigen Aufgaben eines Pfarrers, welcher der Gemeinde ein guter Hirte nach dem Vorbild Jesus Christi sein soll.

Nachdem Stadtpfarrer Gebert vor der versammelten Gemeinde mit einem „Mit Gottes Hilfe bin ich bereit" seine Bereitschaft zum Dienst als Pfarrer in der Pfarrei Wemding mit der Filiale Amerbach bekundete, wurden ihm auch die Schlüssel der Stadtpfarrkirche und der Kirche St. Alban überreicht. Dekan Bayerle überreichte ihm ebenfalls verschiedene Zeichen, die für seinen Dienst als Pfarrer von Wemding bezeichnend sind: die Taufschale mit Taufkrug, die Beicht- bzw. Krankenstola, die heilige Schrift und er verwies auf den Altar mit den Worten: „Wie der Altar die geistige Mitte der Kirche ist, so sei die Feier der heiligen Messe mit der Pfarrgemeinde die Mitte deines seelsorgerlichen Wirkens."

Durch die Vertreter der verschiedenen Gruppen der Pfarrei, wie z.B. Familien, Erzieher, Schüler, Jugendliche, die Kirchenstif- tung, die Vereine und Gruppen, katholische und evangelische Christen, die Kranken und Senioren trat die gesamte Gemeinde vor ihren neuen Pfarrer und vor Gottes Altar und baten um Gottes Beistand und Segen.

Nach dem Gottesdienst, der von den Fahnenabordnungen umrahmt und vom Kirchenchor und den Bläsern Peter und Leonhard Million sehr feierlich mitgestaltet wurde, bedankte sich Stadtpfarrer Wolfgang Gebert bei allen, die diesen Gottes- dienst vorbereitet und mit ihm gefeiert haben. Er dankte auch seinen Mitbrüdern im priesterlichen Dienst, die sehr zahlreich gekommen waren.

Beim anschließenden Empfang im Pfarrheim St. Emmeram wurde der neue Stadtpfarrer auch vom evangelischen Pfarrer Horst Kohler begrüßt. Er wünschte ihm, dass vielfältige Früchte in seiner Pfarrei wachsen und überreichte ihm symbolisch eine unbekannte Pflanze mit den Worten: „An ihren Früchten werden Sie sie erkennen."

Stadtpfarrer Gebert bedankte sich noch einmal ganz herzlich bei allen, die zum guten Gelingen dieses Festes beigetragen haben und bat die Anwesenden ihn in seiner Aufgabe als Pfar- rer zu unterstützen. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Irmgard Pfefferer lud ein zu Begegnung und guten Gesprächen.

Text aus: Der Amtsbote (Wemding) und Bilder von Reinhold Seefried

  • gebert1
  • gebert2
  • gebert3
  • gebert4
  • gebert5

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de