Gottesdienst zur Kindergartensegnung

„Wir dürfen uns freuen, denn noch größer, noch schöner und noch kindgerechter wurde unsere Kindertagesstätte St. Johannes M. Vianney nach den Umbau- und Sanierungsarbeiten", rief Pfarrer Norbert Große zu Beginn des Festgottesdienstes am Sonntag in der Pfarrkirche St. Johannes den Gläubigen zu. Ein Tag, der in der über 100-jährigen Geschichte des Kindergartens einen besonderen Platz einnehmen wird. Er stand unter dem Motto „Wir feiern heut' ein Fest".

Festlich geschmückt der Altarraum mit einem großen, von Erzieherin Theresia Stadlbauer handgemalten Bild der Pfarrkirche und der Kinder, in dem die Kinder für ihre Auftritte bei der gesanglichen und musikalischen Mitgestaltung Platz genommen haben. Unterstützung fanden die Kleinen von Marion Elling am Klavier.

Sichtlich erfreut zeigte sich Pfarrer Große bei der Begrüßung der Ehrengäste, unter denen sich Bürgermeister Günter Stich und die Markträte, Architekt Gerfried Mühlbauer, Leiterin Heidi Hippmann von der Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen" und alle Firmenvertreter befanden.

Freudig stimmten die Kinder in das Eingangslied „Seht, das Fest beginnt" ein. Die Fürbitten sprachen die Kinder und beim Gloria sangen sie „Gottes Liebe ist so wunderbar". In der Lesung hieß es: „Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe." Davon sprach auch Pfarrer Große in seinem Dialog mit den Kindern. Auf das Bild von Theresia Stadlbauer deutend bat er die Kleinen, sich die Hände zu halten, denn das zeige die Zusammengehörigkeit und: Wir gehören zusammen und sind Kinder Gottes.

Auch die Gläubigen wurden in die Mitgestaltung des Gottesdienstes durch gemeinsam gesungene Lieder und Gebete mit einbezogen. „Wir wollen Frieden halten und Frieden weitergeben", sangen die Kinder. In seinem Dankgebet hatte Pfarrer Große die Bitte an den Herrgott gerichtet, dass er auch weiterhin die Kindertagesstätte unter seinem Schutz und Segen stellen möge. All den Menschen wurde Dank gesagt, die sich um den Kindergarten kümmern. Das wurde mit den Dankeslied „Gott ich will dir Danke sagen, dass du immer bei mir bist" zum Ausdruck gebracht.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • kiga_gottesdienst01
  • kiga_gottesdienst02
  • kiga_gottesdienst03
  • kiga_gottesdienst04
  • kiga_gottesdienst05

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de