Wolfgang Gebert neuer Stadtpfarrer in Wemding

Noch haben die Katholiken der Pfarrgemeinde St. Johannes die Diakonweihe von Wolfgang Gebert am 24. Juni 2006 durch Bischof Walter Mixa in der Schutzengelkirche in Eichstätt, die Priesterweihe im April 2007 durch Bischof Dr. Gregor Maria Hanke im Dom zu Eichstätt, den herzlichen Empfang ihres Neupriesters am 30. April 2007 und die unvergessliche Primizfeier am 1. Mai 2007 in der Heimatkirche St. Johannes in guter Erinnerung. Tage, die auch für viele Gläubige „Feste des Glaubens" waren.

„Von den Taten deiner Huld, Herr, will ich ewig singen, bis zum fernsten Geschlecht laut deine Treue verkünden." Diesen Satz aus der Bibel (Psalm 89,2) wählte Wolfgang Gebert als seinen Primizspruch. Er hat ihn bis heute in seinem priesterlichen Leben begleitet.

Seit 2007 wirkte Wolfgang Gebert als Kaplan segensreich in der Pfarrei Nürnberg-Fischbach. Es konnte nicht ausbleiben, ja es war auch ein Bedürfnis des Flossers, seine Heimatgemeinde bei den verschiedensten kirchlichen und weltlichen Anlässen, Festen und Feier zu besuchen. So hielt er fest an seinem Heimatband. Gegenseitige Besuche von kirchlichen Gruppen der Pfarreien Floß und Fischbach waren keine Seltenheit. Dankbar ist Kaplan Wolfgang Gebert, dass seine Mutter Resi bisher in Fischbach seinen Haushalt führte. Seine beiden Geschwister leben in Floß.

Als „aktuelle Nachricht" war im letzten Flosser Pfarrbrief zu lesen, dass Kaplan Wolfgang Gebert ab 1. September die Pfarrstelle in Wemding einnehmen wird. Die Stadt Wemding liegt im Landkreis Donauwörth, Bayerisch-Schwaben. In der etwa 5000 Einwohner zählenden Stadt leben über 3500 Katholiken. Zur seelsorgerischen Betreuung gehören neben der Pfarrei St. Emmeram auch ein Frauen-Karmel-Kloster und die berühmte Wallfahrtskirche Maria Brünnlein. Sie zählt zu den größten Wallfahrten Bayerns. Am 24. Juli wird Wolfgang Gebert in Nürnberg-Fischbach verabschiedet, wo er über vier Jahre als Kaplan wirken konnte.

Für die neue Aufgabe als Stadtpfarrer in Wemding wünschte Pfarrer Norbert Große persönlich und im Namen der Pfarrgemeinde St. Johannes den Heimatpriester mit seiner Mutter Gottes reichen Segen.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • priesterweihe
  • primiz

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de