Osterfest

Mit den Christen der ganzen Welt feierte auch die katholische Kirchengemeinde am Ostersonntag das zentrale Geheimnis des christlichen Glaubens, die Auferstehung, den Sieg Jesu über den Tod. Höhepunkt war die um 5 Uhr begonnene feierliche Osternacht mit dem Kirchenchor und der Segnung der Osterspeisen.

Die Festmesse am Ostersonntag um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes leiteten die Gläubigen unter Orgelbegleitung von Christoph Fischer mit dem Jubellied: „Halleluja lasst uns singen, denn die Freudenszeit ist da" ein. Pfarrer Norbert Große hatte den Sieg über die Macht des Todes herausgestellt und Ostern als die größte Botschaft der Hoffnung und des Lebens herausgestellt. In seiner Predigt stellt Pfarrer Große die Frage „Was ist Leben?", die er mit „Anbruch der Ewigkeit!" beantwortete.

Der Ostermorgen schlug eine Brücke zur Erscheinung des Herrn, der ein neues Licht des Lebens werfe. Die Auferstehung Jesu verändere auch heute die Welt. Das Leben auf Gott hin bleibt stärker als der Tod.

Die von den Gläubigen mitgebrachten Osterspeisen erhielten durch Pfarrer Norbert Große den kirchlichen Segen.

Dankbarkeit erfüllte Pfarrer Norbert Große über den herrlichen Kirchenschmuck durch das Blumenschmuckteam Hermi Brauner, Brigitte Jakobwsky, Gertrud Plödt und Christine Wirth im Altarraum mit der mit Rosen geschmückten Auferstehungsstatue.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • ostern1
  • ostern2
  • ostern3
  • ostern4

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de