Kreuzweg am Nikolausberg

Die Kreuzwegandacht am Nikolausberg, rund um die Nikolauskirche durch den Katholischen Männerverein hat bereits Tradition. Viele Gläubige folgten dieser Einladung, so auch am Palmsonntag. Lobenswerte Arbeit haben wieder die Mitglieder mit Siegfried Schell geleistet. Sie stellten die im letzten Jahr angefertigten Bildtafeln der 14 Kreuzwegstationen, rund um den Nikolausberg auf.

 

Voran mit Kreuz und Pfarrer Norbert Große schritten die Gläubigen alle Stationen in Andacht und Gebet ab. Es war zugleich eine Bitte an Jesu, "uns zu lernen, diesen Weg in unserem Leben zu gehen, damit der Weg Christi unser Weg und sein Leben wird". Hunderttausende von Menschen leiden Tag für Tag. Es sind unsere Brüder und Schwestern. Ihnen wollen wir auf dem Kreuzweg nahe sein, beteten die Gläubigen. Im Schlussgebet hatte Pfarrer Große herausgestellt, dass das Leben immer wieder an eine der Stationen des Leidensweges Christi erinnert. Deshalb möge der Herr Jesus Christus uns Augen und Herz für das Leid der Welt, für all die Menschen, die unter dem Übel und dem Bösen leiden, öffnen.

 

Text und Bild von Fred Lehner

  • kreuzweg01
  • kreuzweg02
  • kreuzweg03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de