Wanderung des Katholischen Frauenbundes

Mit "Bibel und Rucksack" und dem Friedensgebiet des Heiligen Franziskus machten sich 13 Frauen des Katholischen Frauenbundes, begleitet von Pfarrer Norbert Große und der Vorsitzenden Christina Schaller, auf den Weg durch das wunderschöne Waldnaabtal.

Mit Schwester Noemi gab es an den neun Stationen spirituelle Impulse. Die exzellente Wanderführerin lud zum Singen und Beten ein. "Herr, mach mich zum Werkzeug deines Friedens." Diese Bitte begleitete die Wanderer auf ihren Weg. Das herrliche Spätsommerwetter unterstrich den Gedanken des Liedes: "Danke Herr für deine Schöpfung, alles ist so wunderbar. Überall bis du zu finden, überall bist du uns nah."

Entlang der Naab, über Brücken, hinauf zum herrlichen Aussichtspunkt, führte Schwester Noemi zurück zur Kapelle des Exerzitienhauses. Dort angekommen erinnerte die Wanderführerin an unsere Leuchtkraft als Christen. "Lasst uns ein Licht anzünden, wo Finsternis regiert."

Für die Teilnehmerinnen war es ein Erlebnistag, der sich im nächsten Jahr wiederholen sollte. Beim Mittagessen rückten die Frauen zu einer kleinen christlichen Gemeinschaft zusammen und freuten sich über die Stunden des Beisammenseins mit dem Lied: "Saget Dank alle Zeit Gott dem Vater". Es war eine Stärkung für Leib und Seele, hielten die gut gelaunten und tapfer wandernden Frauen fest. Vorsitzende Christina Schaller und Pfarrer Norbert Große sagten den singenden und betenden Frauen, sowie Schwester Noemi für ihre großartige Führung und einfühlsamen Worte, ein herzliches Vergelt's Gott.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • kdfb_wanderung01
  • kdfb_wanderung02

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de