Vorbereitungen für die 100-Jahr-Feier der Kindergartens

"Sei doch mal leise. Hör doch, es klopft an deiner Tür. Brauchst dich nicht fürchten und sorgen, Jesus, der kommt als Freund zu dir.". Mit diesem Eingangslied hatte sich der Kinderchor "Kirchenmäuse" im Familiengottesdienst am Sonntag in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes erstmals vorgestellt.

Die Aufbauarbeit von Marion Elling in den vergangenen Wochen und Monaten hatte sich gelohnt und Früchte getragen. Immerhin stellten sich 19 kleine Sängerinnen und Sänger den Gläubigen vor als neue Chorgemeinschaft vor. Sie bereicherten mit ihren gut einstudierten Gesängen den Familiengottesdienst.

Im weiten Rund um den Altartisch hatten sich die kleinen Christen versammelt und lauschten der Geschichte von Christina Schaller über das Haus, das auf festem Grund gebaut werden müsse. Pfarrer Norbert Große ergänzte die Geschichte mit einigen Fragen an die Kinder, die spontan und richtig zu antworten wussten. Die Kinder durften auch die Fürbitten vortragen.

Im Friedenslied "Das wünsch ich sehr, dass immer einer bei mir wär, der lacht und spricht: Fürchte dich nicht" zeigten die kleinen Sängerinnen und Sänger ihr ganzes Können. Leiterin Marion Elling hat ganze Arbeit geleistet und Gewähr dafür gegeben, dass die "Kirchenmäuse" wieder zu einer lebendigen kleinen Chorgemeinschaft wurden, die gerne gehört werden.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • kirchenmaeuse_juni01
  • kirchenmaeuse_juni02
  • kirchenmaeuse_juni03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de