Weihnachtskonzert der Gruppe "Cantus Domini"

"Wir wünschen ihnen von Herzen eine besinnliche Stunde." Und dieser Wunsch der Gruppe "Cantus Domini" unter Leitung von Hans Sellmeyer ging für die dankbaren Zuhörer beim Weihnachtskonzert am Samstag in der Pfarrkirche St. Johannes in Erfüllung.

Dunkelheit bestimme die Zeit. Sie sei bedrückend und erschwerend. Dieser Zeit stehe der Adventskranz mit seinen vier zarten und warmen Lichtern gegenüber. Gott schenke uns das große Licht, das Licht der Welt. In der Kindergrippe können Sorgen, Nöte und Ängste hineingetragen werden. Dort sei alles gut aufgehoben. Advent und Weihnachten seien Zeit der Ankunft. Sie bringe mit dem Licht sehnsüchtige Hoffnung. Mit diesen begleitenden und nachdenklichen Worten während der musikalisch und gesanglich erlebnisreichen und besinnlichen Stunde vermittelte Sprecherin Alexandra Reger den Zuhörern Mut und Zuversicht auch für das neue Jahr.

Instrumental und gesanglich gut abgestimmt war das abendliche Programm, das Hans Sellmeyer (Bassgitarre) zusammen stellte. Mit Stefan Schultes (Keyboard), Birgit Meier (Saxophon), Josef Plödt (E-Gitarre) und Manuela Landgraf (Schlagzeug) präsentierte sich eine eingespielte Gruppe von Musikern, die ihre Instrumente beherrschten. Im Mittelpunkt stand Sängerin Patricia Sellmeyer, die mit ihren einfühlsamen Vorträgen von Weihnachtsliedern aus dem deutschen, englischen und spanischen Sprachraum zu begeistern wusste.

Weihnachten nachklingen lassen. Das konnten die Besucher bei den Darbietungen des Ensembles und den Klängen "Have yourself a Merry little Christmas" und dem Saxophonsolo von Birgit Meier. Sehr schnell eroberte sich Sängerin Patricia Sellmeyer die Herzen der Zuhörer nach ihren ersten Gesangseinlagen "Zu Bethlehem geboren", "Süßer die Glocken nie klingen" und "Santa Claus is comin' to Town". Das deutsche Liedgut hatte mit den Liedern "Lobt Gott, ihr Christen", "Alle Jahre wieder", "Es ist ein Ros entsprungen" ebenso Platz gefunden wie beim "Ihr Kinderlein kommet". Auch die Moderne hatte bei der Gruppe "Cantus Domini" Einzug gehalten. Nicht fehlen durfte das "Jingle Bells", "Feliz Navidad" und schließlich "Engel haben Himmelslieder". Einen eindrucksvollen und innerlich erbauenden Abschluss gab es mit dem "O du fröhliche" und eine der dankbaren Zugaben darunter "Stille Nacht". Patricia Sellmeyer glänzte mit ihrer geschulten Sopranstimme und durfte ebenso wie das Ensemble "Cantus Domini"mit Hans Sellmeyer, Sprecherin Alexandra Reger und Tontechniker Andreas Pöppel lang anhaltenden Applaus in ihre Herzen einwirken lassen.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • konzert_sellmeyer01
  • konzert_sellmeyer02
  • konzert_sellmeyer03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de