"Das Familien-Kraftwerk" im Theater "Zum Pfarrplatzl"

In vier Vorstellungen stellt sich die Theatergruppe "Zum Pfarrplatzl" unter Regisseurin Anni Witzl dem Publikum wieder vor. Den Laienspielern machte es recht viel Spaß. Deshalb war es gar nicht so schwierig, eine optimale Besetzung in allen Rollen zu finden.

Die Vorstellungen werden am Samstag, 17. und Sonntag, 18. November und am Samstag, 24. und Sonntag, 25. November, jeweils um 20 Uhr im katholischen Pfarrheim St. Josef beginnen.

Mit Eifer ist das schon eingespielte Ensemble seit einigen Wochen dabei, das Lustspiel "Das Familien-Kraftwerk" in drei Akten von Hans Wältli, auf bayrisch übersetzt von Wigg Wimmer, so auf die Bühne zu zaubern, wie es sich der Schreiber des Stücks vorstellte.

Die Handlung des Lustspiels verspricht einen unterhaltsamen und vergnügten Abend. Um sein Energiebewusstsein zu demonstrieren, baut Landrat Weber sein Haus in ein biologisches "Familien-Kraftwerk" um, was erhebliche Auswirkungen auf das sonst so harmonische Familienleben hat.

Die Darsteller sind: Martin Lebegern, Martha Plödt, Silvia Drechsler, Hans Braun, Manuela Schulz, Christoph Plödt, Susi Gradl, Manuela Watzl und Reinhold Göring. Katrin Brunner hat wieder die Aufgabe als Souffleuse übernommen, während sich Beppo Plödt um die Technik kümmert. In den bewährten Händen von Anni Witzl liegt die Regie. Sie ist nach den ersten Proben recht zuversichtlich, dem Publikum etwas Besonderes an Theaterkunst bieten zu können.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • theater

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de