Kinderkirche im April

Pastoralreferentin Eva Bräuer hat sie eingeführt und heute schon möchten die kleinen Christen die Kinderkirche nicht mehr missen. Sie ist zu einem festen Bestandteil der Kinderbetreuung- und christlichen Erziehung in der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes geworden.

Zu Beginn des Pfarrgottesdienstes am Sonntag hatte Pfarrer Norbert Große die Kinder herzlich begrüßt. Mit Kreuz und Bibel zogen die Kinder singend "Jesus hat die Kinder lieb" aus dem Gotteshaus zum Pfarrheim St. Josef.

Das große weiße Tuch mit dem Bildnis des gekreuzigten Heilands kennen die Kinder bereits und gehört zu jeder Kinderkirche. Am Tisch wurden Bibel, Kreuz und Kerze aufgelegt. Blumen schmückten den Tisch. Für die Kinder immer ein kleines Erlebnis: Das Anzünden der Kerze (Bild). Nach dem Kreuzzeichen und dem Lied: "es läuten alle Glocken" erzählte Pastoralreferentin Eva Bräuer das Evangelium vom Gleichnis des reichen Fischfanges. Die Kinder waren bei der Zeichnung von Boot, Fischer, Netz und Fische mit Eifer dabei, während sie von dem Wunder des reichen Fischfanges durch die Erzählung von Eva Bräuer hörten. Gottes Segen spendete Pfarrer Große in der Pfarrkirche den Kindern zum Abschluss des Gottesdienstes.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • kinderkirche_april01
  • kinderkirche_april02

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de