Sanierung des Friedhofseingangs

Der Aufruf des Katholischen Männervereins zum großen Arbeitseinsatz für die in eigener Regie und Verantwortung in Abstimmung mit Pfarrer Norbert Große übernommene Sanierung und Neugestaltung des Friedhofeinganges hatte leider wieder nur eine Hand voll freiwilliger Helfer erreicht. Das doch tat der Initiative und dem Einsatz keinen Abbruch. Am Samstag waren es wieder die Gebrüder Siegfried und Manfred Schell, Hans Meier und Vorsitzender Helmut Weig, die mit Friedhofwärter Heinrich Merther im wahrsten Sinne des Wortes Hand anlegten.

Während Siegfried und Manfred Schell die bestehende kleine Betonmauer am Eingangsbereich zum Friedhof mit Kompressionshämmern abbauten und entsorgten. Eine neue Granitmauer, die Mauersteine werden von Steinmetzmeister Karl Fröhlich kostenlos geliefert, wird den Zugang zum Friedhof verschönern. Hans Meier und Heinrich Merther kümmern sich um die Verlegung der Sträucher im neuen Anlagenbereich, direkt am Eingang des Friedhofes. Umsichtig der Einsatz von Helmut Weig, der von Anfang an die Bauarbeiten begleitet und Regie führt. Dem Wunsch von Mesnerin Rosa Reber entsprechend, wurde auch der lebende Zaun unmittelbar am Herz-Jesu-Herz entfernt und durch eine Blumenanlage ersetzt. Arbeiten, die sich nicht von selbst erledigen, vielmehr viel Einsatz und Freizeit für jene kosten, die sich uneigennützig dieser Öffentlichkeitsarbeit stellen.

Zuversichtlich ist der Katholische Männerverein mit Vorsitzenden Helmut Weig, dass die Sanierungsarbeiten am Friedhof bis Juni am Patrozinium abgeschlossen sind.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • friedhofssanierung01
  • friedhofssanierung02
  • friedhofssanierung03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de