"Lasst euch keine faulen Eier ins Nest legen" - CAJ-Osterhasen fordern gerechte Arbeitsbedingungen

Am letzten Samstag war es soweit. Mutige CAJ Osterhasen aus Waldmünchen und Floß gingen für ihre Forderungen auf die Straße � genauer gesagt in die Regensburger Fußgängerzone. Bewaffnet mit Schokoostereier und sieben konkreten Forderungen u. a. faire Arbeitsbedingungen für Azubis und Praktikanten oder Ausbildungsabgabe für mittlere und große Betriebe kamen sie mit Passanten ins Gespräch über ihre Wünsche und die Realisierungschancen in der heutigen Gesellschaft.

Interessante Gespräche inklusive

Von Reaktionen wie "Bin ich dafür - wo soll ich unterschreiben" und "finde ich gut, dass sich jemand politisch engagiert" bis über "Die Jugend fordert nur immer" war alles dabei. Es entstanden interessante Diskussionen und Gespräche, die den einen oder anderen zum nachdenken anregten.

Persönliche Probleme in die Öffentlichkeit tragen

Hintergrund der Aktion war ein Beschluss der CAJ Diözesankonferenz im Oktober 05 eine inhaltliche Aktion zu gerechten Arbeitsbedingungen durchzuführen, die jeden persönlich betrifft. So entstand im Studienteil die Idee CAJ Inhalte und somit persönliche Probleme in Bezug auf Arbeit, Ausbildung, Praktikum in die Öffentlichkeit zu tragen und Gruppenleiter/ Ortsgruppensprecher fit für eigene Aktionen vor Ort zu machen.

Gruppenleiter und Sprecher in Aktion

Bei der Planung waren hauptsächlich Gruppenleiter und Sprecher von Ortsgruppen beteiligt. Neben den Grundlagen der Planung einer öffentlichkeitswirksamen Aktion waren auch die Gestaltung eines ansprechenden Flyers und das "ins Gespräch kommen vor Ort" Thema. Einen Großteil der Vorbereitungen nahm die Diskussion um die Inhalte des Flyers ein. Die Forderungen entstanden entweder aus persönlichen Erfahrungen oder Erzählungen von Freunden und Bekannten. Auf der Rückseite konnten die CAJler in Stichpunkten beschreiben was für sie das wichtigste in der CAJ ist. Dabei waren unter anderem Stichpunkte wie Gemeinschaft erleben, Spaß ohne Ende, Action pur, neue Freunde finden und miteinander Glauben leben zu finden.

Mit leerem Magen geht nix

Die Erfahrungen des Tages bzw. der gesamten Aktion wurden bei einem anschließenden Essen ausgetauscht. Geplant ist vorerst keine weitere gemeinsame Aktion. Ideen für vor Ort gab es allerdings viele. Lasst euch überraschen - vielleicht taucht ja noch mal der eine oder andere CAJ Osterhase bei euch auf! Und denkt dabei immer daran: "Lasst euch keine faulen Eier ins Nest legen."

Text und Bilder von Fred Lehner

  • caj-ostern01
  • caj-ostern02

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de