Neugestaltung des Friedhofstores

Mit der Neugestaltung des Friedhofvorplatzes hat sich der Katholische Männerverein eine neue Aufgabe gestellt. Am Josefitag hatte Konrektor Hans Fröhlich durch ein ansprechendes Bildmaterial die Entwürfe der Sanierungsarbeiten vorgestellt. Dass es dem Männerverein ernst ist und darum geht, die vorgelegte Bauzeit bis Juni einzuhalten, hat er jetzt schon unter Beweis gestellt. In diesen Tagen wurde das sehr stark verrostete Eingangstor abgenommen und durch das neue schmiedeiserne Tor ersetzt. Vorsitzenden Helmut Weig und Friedhofwärter Heinrich Merther ist es ein besonderes Anliegen, dass die in Auftrag und in der Freiwilligkeitsphase durchzuführenden Arbeiten fach- und sachgerecht ausgeführt werden. So auch beim Setzen des neuen Eingangstores.

Sobald es die Witterung erlaubt, werden die weiteren Arbeiten, die sich auf umfangreiche Eigenleistungen erstrecken, zügig in Angriff genommen. Markant wird der Granitfindling mit einem 150 Zentimeter hohen Kreuz mit Christus als den Auferstandenen sein. Die Schrifttafel im Granitstein wird: "Ich bin die Auferstehung und das Leben" lauten.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • friedhofstor

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de