Sternsinger Abschlussbericht

Jede Arbeit ist des Lohnes wert. Wenn es dazu noch ein persönliches Engagement ist, dann ist der Lohn für eine ehrenamtliche Tätigkeit und übernommene Aufgabe umso mehr angebracht.

Drei Tage waren 29 Sternsinger in Markt und Land des Gemeindegebietes mit dem Losungswort: "Kinder schaffen was" als Botschafter, die an die Liebe und an das Heil Gottes erinnerten, unterwegs. Die Gruppen wurden von Erwachsenen betreut und begleitet. Eine ebenso großartige Hilfe, die dankbare Anerkennung fand.

Tag für Tag hatte Markträtin Rita Rosner die Kinder nach getaner Arbeit empfangen und zu einer kräftigen Brotzeit eingeladen. Gleichzeitig wurden in Anwesenheit der Sternsinger die Spendengelder abgerechnet. Am Ende wurden 6.500 € gezählt, ein Spendenbetrag, der in dieser Höhe nicht erwartet werden konnte und von einer großherzigen Einstellung der Bevölkerung zeigt. Mit Pfarrer Norbert Große war man sich einig, dass ein Großteil der Spenden für die Arbeit der Flosser Ordensfrau, Schwester Ellen in Südafrika, zur Betreuung von Aids-Waisen und Aids-Kranken zur Verfügung gestellt wird. Die Sternsinger freuten sich und waren dankbar über das Erinnerungsgeschenk von Rita Rosner.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • sternsinger03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de