CAJ-Diözesankonferenz im Jugendtagungshaus Stützvilla

"Unsere Arbeit hat sich gelohnt und trägt Früchte." So das zusammen fassende Ergebnis von Claudia Lehner aus der CAJ-Ortsgruppe nach der zweitätigen Diözesankonferenz der CAJ (Christlichen ArbeiterInnenjugend).

Ein Bilderüberblick über die Jahre 2004 und 2005 zeigte die Fülle der Veranstaltungen. Allein das Dabeisein war eine großartige Sache. Judith Stadlbauer, ehrenamtliche Diözesanleiterin, berichtete über die Begleitung während der beiden Berichtsjahre durch die Ortsgruppen aus Floß und Weiherhammer. Dabei zeigte sich, dass gerade die Flosser Ortsgruppe auf ein erfolgreiches Jahr, auch auf Diözesanebene zurück blicken kann. Martin Swierzewski gab in seiner Eigenschaft als ehrenamtlicher Diözesanleiter einen Rückblick über die Arbeit der Ortsgruppe aus Waldmünchen. Um im Verband handlungsfähig zu bleiben, stand die zweite Lesung der Satzung mit Geschäftsordnung an. Ein Quiz ermöglichte es den Delegierten, alle änderungen herauszufinden. Schließlich wurden Satzung und Geschäftsordnung einstimmig beschlossen. Auch die Verwaltung der Gelder wurde offen auf den Tisch gelegt.

Damit fand die bisher tätige Vorstandschaft einstimmige Entlastung. Bei den Neuwahlen waren die Stellen einer ehrenamtlichen Diözesanleiterin und eines ehrenamtlichen Diözesanleiters, sowie des CAJ-Kaplans neu zu besetzen.

Die ehemalige CAJ-Pfarrjugendleiterin Nadine Schmidt aus Floß stellte sich als ehrenamtliche Diözesanleiterin zur Wahl und durfte bei einer Enthaltung und dickes Vertrauen einfahren. "Ich will in der CAJ etwas bewegen", so die frisch gewählte Diözesanleiterin. Noch unbesetzt bleibt der ehrenamtliche Diözesanleiter. Roland Batz durfte sich als wieder gewählter CAJ Kaplan freuen.

Dass die CAJ für gerechte Arbeitsbedingungen eintritt, steht außer Frage. Für Steffi Gollwitzer aus Floß war es ein großer Erfolg, dass die CAJ das Jahr 2006 mit bestimmen durfte. Als Highlight der Jahresplanung wurde eine Aktion für gerechte Arbeitsbedingungen erarbeitet. In der Regensburger Fußgängerzone werden an Ostern von CAJ-Osterhasen bunte Eier verteilt. Das Motto lautet: "Lasst euch keine faulen Eier ins Netz legen." Die CAJ tritt für gerechte Löhne, gerechte Arbeitszeiten und für einen Kündigungsschutz ein. Aber auch auf das übrige Jahresprogramm sind alle gespannt. Darunter findet sich eine Fahrt auf den Spuren des Gründers Joseph Cardijn nach Belgien. Die zweite CAJ Beachvolleyball Diözesanmeisterschaft wird 2006 von der Flosser CAJ ausgetragen.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • caj_nov2005_01
  • caj_nov2005_02
  • caj_nov2005_03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de