Kinderkirche im September

"Jeder achte nicht nur auf das eigene Wohl, sondern auch auf das der anderen." Das von Kindheit an zu lernen, ist eines der Ziele von Pfarrer Norbert Große und Gemeindereferentin Eva Bräuer. Sie haben die Kinderkirche im vergangenen Jahr in der katholischen Kirchengemeinde ins Leben gerufen und findet guten Zuspruch.

Der Kindergarten St. Johannes Maria Vianney hat in diesen Tagen seine Tore geöffnet und in der Volksschule begann wieder der Ernst des Lebens. Für die Kinder von zwei bis sieben Jahren ist das monatliche Treffen im Pfarrheim St. Josef eine gute Gelegenheit, sich dem christlichen Glauben zu nähern. In der Pfarrkirche schmückte das Jesustuch den Altartisch. Gemeindereferentin Eva Bräuer dankte den Eltern, dass sie ihre Kinder in die Kirche führen. Mit dem Lied "Jesus hat die Kinder lieb" eröffnete sie offiziell den Jahreskreis der Kinderkirche. Nach dem Segen der Kinderkerze durch Pfarrer Große zogen die Kleinen mit freudigen Gesängen vom Gotteshaus in das Pfarrheim St. Josef. Dort waren Kerze und Kreuz vorbereitet. Nach dem Entzünden der Kerze stimmten die Kinder kräftig in das Eingangslied: "Es läuten alle Glocken" ein. Gespannt verfolgten sie die Erzählungen und machten eifrig bei Lied und Gebet mit.

Text und Bilder von Fred Lehner

  • kinderkirche2_01
  • kinderkirche2_02
  • kinderkirche2_03

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de