Patrozinium und Pfarrfest

„Januar, Februar, März, April, die Jahresuhr steht niemals still. Mai, Juni, Juli, August, weckt in uns allen die Lebenslust. September, Oktober, November, Dezember und dann fängt das Ganze schon wieder von vorne an."

Mit der Aufführung „Der Zwerg Wüsstegern und die zwölf Monate" durch die Kinder des Kindergartens Maria Vianney verwandelten sie den Spielhof des Kindergartens in eine große Schaubühne. Leiterin Agnes Schwarzmeier hatte einmal mehr mit ihrem großartig eingespielten Team eine glückliche Hand bei der Auswahl des Spieles. Schon der freudige Einzug der farbenprächtig kostümierten Kinder erfreute die vielen dankbaren Besucher.

Markus Staschewski, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, hatte die vielen Besucher, darunter erstmals auch Pfarrer Norbert Große, mit Bürgermeister Günter Stich und Rektor Heinrich Maier herzlich begrüßt.

Die Kinder konnten es kaum mehr erwarten, bis sie zu ihren Auftritten kamen. Spiel und Gesang beherrschten die kleinen Künstler ausgezeichnet.

Jeder Monat wurde vorgestellt und besungen. Dass sich darunter Volkslieder mit einmischten, führte zum Mitsummen der Besucher. Musikalische Reigen, tröpfeln, prasseln und platschen des Regens wurden originell vorgeführt. Die Kinder spielten sich förmlich in ihre dankbaren Rollen hinein. Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter, der an Dank dem Schöpfer, blieben bei den Vorträgen und Gesängen nicht aus. Und der Zwerg erfuhr viele neue Sachen, die ihm auch gescheiter machten. Immer wieder gab es reichen Applaus für das freudige, fröhliche und heitere Spiel und Auftreten der kleinen Künstler.

Ein prächtiger Auftakt des anschließenden Pfarrfestes, das es an Attraktionen nicht fehlen ließ. Der Kindergarten hatte über 600 Preise mit seiner Tombola. Die Lose waren sehr schnell ausverkauft. Im Domcafe drängten sich die Käufer, zumal es wieder Kaffee und feinstes Gebäck durch den Frauenbund gab. Stimmungsvoll die Flosser Blaskapelle, die das Pfarrfest zu einem gesellschaftlichen Erlebnis werden ließ. Auf der Hüpfburg tummelten sich die Kinder, die Möglichkeit der Kirchturmbesichtigung ließen sich viele Gäste nicht nehmen. Für Speis, Gegrilltem und Trank war zudem bestens gesorgt. Das Kaiserwetter hatte im schattigen Pfarrhof den Tag verschönert. Endlich ein Pfarrfest bei Kaiserwetter.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • pfarrfest01
  • pfarrfest02
  • pfarrfest03
  • pfarrfest04
  • pfarrfest05
  • pfarrfest2_01
  • pfarrfest2_02
  • pfarrfest2_03
  • pfarrfest2_04
  • pfarrfest2_05
  • pfarrfest2_06
  • pfarrfest2_07
  • pfarrfest2_08
  • pfarrfest2_09
  • pfarrfest2_10
  • pfarrfest2_11
  • pfarrfest2_12
  • pfarrfest2_13
  • pfarrfest2_14

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de