Ostern

„Halleluja lasst uns singen, denn die Freudenzeit ist da, hoch in Lüften lasst erklingen, was im dunklen Grab geschah: Jesus hat den Tod bezwungen und uns allen Sieg errungen. Halleluja, Jesus lebt".

So freudig stimmten die vielen Gläubigen am Festamt des Ostersonntags in die Frohbotschaft mit ein. Pfarrer Norbert Große hatte vom „Ende gut, alles gut" gesprochen. Die Worte vom Leben und Sterben bekommen Sinn. Das Unfassbare, die Auferstehung des Herrn, kann gefeiert werden.

In seiner Predigt hatte Pfarrer Große ein Sprichwort zitiert: „Besser ein kleines Licht anzünden als über die große Finsternis zu klagen." Das Licht der Osterkerze sei das Licht der Osterbotschaft, die im Herzen brennen und leuchten möge. Ohne die Auferstehung des Herrn gäbe es kein Christsein. Das Osterlicht sei der Anfang des Lebensweges. Es gebe Sinn und Zukunft. Und dann bat Pfarrer Große, dass das Licht unseren Blick erleuchten möge auf den ewigen, lebendigen und wahren Gott .

Die Gläubigen beteten das Glaubensbekenntnis. Sie sangen, begleitet von Hans Fröhlich (Orgel) aus der Schubert Messe. Während der Kommunionausteilung spielte Hans Fröhlich die „Romanze" von W.A.Mozart. Nach dem „Der Heiland erstand, die Nacht ist verschwunden, der Tod überwunden: aus ewiger Quelle fließt Leben und Licht und Mächte der Hölle erschrecken uns nicht. Halleluja" und dem „Freu dich, du Himmelskönigin, freu dich, Maria, freu dich, das Leid ist all dahin. Halleluja. Bitt Gott für uns Maria" endete die festliche Eucharistiefeier. Sie hatte ihren abschließenden Höhepunkt mit dem „Halleluja" von G.F.Händel. Einmal mehr glänzte Hans Fröhlich an der Orgel, der Königin der Instrumente.

Schon in der Osternachtfeier um 5 Uhr, die ebenfalls von vielen Gläubigen besucht wurde, segnete Pfarrer Norbert Große die Osterspeisen. Der Kirchenchor unter Leitung von Hans Fröhlich sang die Missa brevis in G von W.A.Mozartund brillierte einmal mehr mit dem „Haec dies". Ein Osterfest mit tiefen gläubigen Eindrücken.

Osterkerze, die Statue des Auferstandenen vor dem Opfertisch und der prächtige Blumenschmuck zierten das ansprechende Altarbild.

Text und Bild(er) von Fred Lehner

  • ostern01
  • ostern02
  • ostern03
  • ostern04

Simple Image Gallery Extended

Drucken E-Mail

Pfarrei St. Johannes Floß  -  Pfarrer-Jakob-Raß-Zentrum 2  -  92685 Floß  -  Email: info@pfarrei-floss.de